Andreas Bangemann

Der wirtschaftspolitische Lackmustest
Sind die derzeitigen politischen Entscheidungen geeignet, eine entscheidende Wende in der sich verschärfenden Krise herbeizuführen?
Diese Frage lässt sich anhand eines Tests beantworten, den Andreas Bangemann im Rahmen seines Vortrages vorstellt.
EFSF, Rettungsschirme, Rettungspakete, Finanztransaktionssteuer, Finanzmarktregulierungen, höhere Einkommens- und Vermögenssteuern, Mindestlöhne, Bedingungsloses Grundeinkommen und, und, und… Welche Ziele können damit erreicht werden?
Es geht um Aufklärung und Information, aber auch um die zu ziehenden Konsequenzen. Welches sind die erfolgversprechenden Wege zu einer humanen Wirtschaft?

Wirtschaft kann spannend und durchaus positiv euphorisierend sein, wenn echte Alternativen neben vermeintlich alternativloses Handeln gestellt werden.

Ein spannender Beitrag, der zum Mitdenken, Mitdiskutieren und dem Entwerfen von Handlungsansätzen für jeden Einzelnen gedacht ist.

 

Andreas Bangemann, Jahrgang 1957, Neffe des ehemailgen EU-Kommissars Martin Bangemann, ist leitender Redakteur der Zeitschrift HUMANE WIRTSCHAFT.

Daneben betreut er die Silvio-Gesell-Tagungsstätte in Wuppertal.

Aktualisiert am

 
Global Change Now e.V. - Impressum